Endlich wieder saubere Steinflächen!

Die Ursache von Vergrünungen und Flechtenbildung an Ihrer Steinfläche. Das folgende Schema verdeutlicht, warum mit Wasser-Hochdruck behandelte Betonsteine immer wieder vergrünen.

Neue Pflastersteine ohne Schutz vor Bewitterung.

Steine aus Beton  verfügen in der Regel nur über eine relativ geringe Oberflächenfestigkeit. Die recht ebene Oberfläche ist nicht besonders langlebig. Schon nach recht kurzer Zeit ist die Oberfläche angegriffen und durch die Bewitterung aufgeraut.

 

Ständige Hochdruckreinigung zerstört Pflastersteine.

Dadurch das Sie mit ihren eigenen Hochdruckreiniger die Fläche behandeln beschädigt es die Steine noch  mehr. Tiefe Krater bilden sich in der Oberfläche der ehemals schönen Pflastersteine.

Nährboden für Vergrünungen.

Die tiefen Poren der rauen Steine werden durch Staub und Schmutz mit der Zeit aufgefüllt.  Zusammen mit Feuchtigkeit bildet sich Humuserde, die ein idealer Nährboden für mikroskopisch kleine „Pflanzkübel“ ist – die Ursache für lästigen Moosbewuchs auf Steinen.

Fachgerechte Steinsanierung. 

Bei der Sanierung von Pflastersteinen werden die aufgerauten Steinoberflächen mit dem Beschichtungs-Langzeitschutz System aufgefüllt und somit wieder egalisiert. Durch die farbintensivierenden Eigenschaften unserer einzigartigen Materialien sehen Steine nach der Sanierung oft besser aus als neue Steinflächen.

Hier ein Eindruck unserer Arbeiten:


Ihr Pflasterreinigungsservice für Privat und Gewerbliche Betriebe 

Nutzen Sie unser WhatsApp Service
Nutzen Sie unser WhatsApp Service

Anfrage Starten - Bild verschicken  - Termin vereinbaren - 0174 89 6 11 78


Unser Partnerbetrieb SteinRein
Unser Partnerbetrieb SteinRein